Seminarprogramm

Abgestimmt auf die jeweiligen Zielgruppen ist unser Seminarprogramm produktneutral aufgebaut. Die von Herstellern unabhängigen Dozenten garantieren eine professionelle und praxisnahe Übermittlung von Inhalten. Zudem noch der Hinweis, dass wir auch in der Lage sind, die Teilnahmekosten über die sog. „Bildungsschecks“ des Landes zu reduzieren.

Zur Detailansicht und direkten Online-Anmeldung klicken Sie einfach auf das jeweilige Thema.


Techniker und Entscheider

(02.06.2016)
Grundkenntnisse zur LED-Technik für den Vertriebsdienst
1 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

Grundkenntnisse zur LED-Technik für den Vertriebsdienst

Buchungsnummer: GLV 1601


Zielgruppe / Lernziel

z. B. Mitarbeiter/innen der Leuchtenbranche, die in nicht-technischen Bereichen tätig sind: Einkauf, Verkauf oder Vertrieb von Leuchten usw.

Vermittlung grundlegender Kenntnisse zur LED-Technik für den Vertriebsdienst. Überblick zu allen relevanten Themen.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Grundlagen LED
  • Marktübersicht
  • Eigenschaften der LED
  • Zuverlässigkeit
  • Lichttechnik
  • Vor- und Nachteile
  • Unterschiede zu konventioneller Technik
  • Qualitätsmerkmale und Normen
  • Ziele


Geringes technisches Grundverständnis. Inhalte werden auf einfache und allgemeinverständliche Weise vermittelt.


Teilnahmegebühr / Leistungen

480 Euro (zzgl. MwSt.).

1 x 8 Unterrichtseinheiten (á 45 min), Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Dr. Uwe Slabke, LED Institut

Dr. Uwe Slabke, LED Institut


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

02.06.2016, 09.00 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestraße 55

Max. 16 Personen

(21.06.2016)
Produktsicherheitsrecht aktuell – Fachwissen für Hersteller und Händler
1 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

Produktsicherheitsrecht aktuell – Fachwissen für Hersteller und Händler

Buchungsnummer: PSR 1601


Zielgruppe / Lernziel

z. B. Mitarbeiter/innen der Leuchtenbranche, die in technischen oder strategischen Bereichen tätig sind: Abteilungsleiter Produktsicherheit, Konstruktion und Qualitätsmanagement, CE-Beauftragte & Geschäftsleitung usw.

Einblick in das aktuelle Produktsicherheitsrecht und Kenntnisse beim Umgang mit CE- und GS-Kennzeichen im Rahmen der neuen Niederspannungsrichtlinie. Kenntnisse zum Umgang mit Marktüberwachungsbehörden.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Aktuelles Produktsicherheitsrecht
  • Neue Niederspannungsrichtlinie
  • Einordnung im intern. Kontext
  • (Neu-)Definition von Produkten
  • Bedeutung der Herstellereigenschaft bei Konstruktion und Herstellung von Produkten, OEM-Fertigung und Handelsware
  • „Bereitstellen auf dem Markt“
  • Definition und Anforderungen von „sicheren Produkten“
  • Konformitätsvermutung von nationalen und europäischen Normen sowie technischen Spezifikationen
  • Schutz und Verwendung des CE-Kennzeichens und GS-Zeichen
  • Kontrolle der Behörden
  • Straftatbestände und Bußgelder

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.


Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.)

1 x 8 Unterrichtseinheiten (á 45 min), Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Jens Heuer-James, Rechtsanwalt / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

21.06.2016 ab 9.00 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen


Planer und Anwender

(24.05.2016)
Grundkenntnisse zur Lichtsteuerung als Teil der Gebäudeautomation
1 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

Grundkenntnisse zur Lichtsteuerung als Teil der Gebäudeautomation

Buchungsnummer: GLG 1601


Zielgruppe / Lernziel

z. B. Mitarbeiter/innen der Leuchtenbranche: z. B. technischer Vertrieb, Produktmanagement, Konstruktion usw. Elektroinstallateure oder Planer.

Einblick in die grundlegenden Funktionen der Lichtsteuerung (insb. bei LED). Überblick zu bekannten und perspektivischen Steuerungssystemen im Hinblick auf die Gebäudeautomation. Beurteilung von entsprechenden Integrationsszenarien der Lichtsteuerung.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Begriff der „Lichtsteuerung“
  • Applikationsbereiche und Integrationsszenarien
  • Technischer Kontext der Lichtsteuerung im System
  • Auswahlkriterien
  • Grundlagen zur Erzeugung farbigen Lichts
  • Überblick zu Dimmmethoden
  • Dimmen durch Stromverringerung und PWM
  • Betrieb von LED an konventionellen Dimmern
  • manuelle und automatische Bedienkonzepte der Lichtsteuerung
  • Gebäudeautomationssysteme
  • Kommunikationssysteme und Gateways
  • DALI, LED-Steuerung und Device Type 8
  • Funkbasierte Systeme und App-Steuerung

Geringes technisches Grundverständnis. Inhalte werden auf einfache und allgemeinverständliche Weise vermittelt.


Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.)

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Prof. Dr. Markus Gehnen / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

24.05.2016, 9.00-16.00 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestraße 55

Max. 16 Personen


Wiederverkäufer und Händler

(27.04.2016)
LED-Wissen für Wiederverkäufer von Lampen und Leuchten
1/2 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

LED-Wissen für Wiederverkäufer von Lampen und Leuchten

Buchungsnummer: LWW 1601


Zielgruppe / Lernziel

Zwischenhändler und Wiederverkäufer von Lampen und Leuchten, die im Groß- und Einzelhandel tätig sind: Bau- und Möbelmärkte, Fachhandel usw.

Aufbau grundlegender LED-Kenntnisse bei Verkäufern, um Endverbraucher zielgerichtet beraten zu können.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Grundlagen und Marktübersicht
  • Lichttechnik und Lichtqualität
  • Eigenschaften der LED
  • Lebensdauer in der Praxis und Zuverlässigkeit
  • Vor- und Nachteile der LED
  • Lesen und Verstehen von Produktinformationen
  • Anwendungsbereiche für LED-Beleuchtung
  • Qualitätsmerkmale und Garantiefragen
  • Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Kein fachliches Vorwissen notwendig. Inhalte werden auf einfache und allgemeinverständliche Weise vermittelt.


Teilnahmegebühr / Leistungen

240 Euro (zzgl. MwSt.)

1 x 5 Unterrichtseinheiten (á 45 min), Pausengetränke, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Dr. Uwe Slabke, LED Institut / Deutsch

Dr. Uwe Slabke, LED Institut / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

27.04.2016 ab 13.00 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.