Seminarprogramm

Abgestimmt auf die jeweiligen Zielgruppen ist unser Seminarprogramm produktneutral aufgebaut. Die von Herstellern unabhängigen Dozenten garantieren eine professionelle und praxisnahe Übermittlung von Inhalten. Zudem noch der Hinweis, dass wir auch in der Lage sind, die Teilnahmekosten über die sog. „Bildungsschecks“ des Landes zu reduzieren.

Zur Detailansicht und direkten Online-Anmeldung klicken Sie einfach auf das jeweilige Thema.


Techniker und Entscheider

(19.10.2016)
Intensivseminar LED-Technik
2 Seminartage

Titel / Buchungsnummer

Intensivseminar LED-Technik

Buchungsnummer: ILT 1602


Zielgruppe / Lernziel

z. B. Mitarbeiter/innen der Leuchtenbranche, die in technischen Bereichen tätig sind: Produktentwicklung, Technik, Qualitätsmanagement, Fertigung, Forschung und Entwicklung usw.

Vermittlung von vertiefendem Wissen und fundierten Kenntnissen zur LED-Technik. Alle relevanten Themenbereiche für Licht- und Leuchtentechnik werden ausführlich vorgestellt und praxisorientiert besprochen.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Physikalische Grundlagen der LED-Technik (Binning, CRI usw.)
  • LED-Systeme (Einzel-LED/SMD)
  • Messung
  • Vorschriften und Normen
  • Standardisierung
  • Entwicklungsstand
  • Produktintegration
  • Thermomanagement
  • Kennzeichnungen
  • Austauschbarkeit
  • Dimmbarkeit
  • Treiber, EMV
  • Lebenszyklus
  • Lichttechnik

Licht- und elektrotechnische Kenntnisse. Das Seminar vermittelt die Inhalte auf fachlich-technische Weise.


Teilnahmegebühr / Leistungen

960 Euro (zzgl. MwSt.)

2 x 8 Unterrichtseinheiten (á 45 min), Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung. Extra: Zu diesem Seminar erhalten Sie das Buch: LED 2016 – Beiträge zur Anwendung


Referent / Sprache

Dr. Uwe Slabke, LED Institut / Deutsch

Dr. Uwe Slabke, LED Institut / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

19.-20.10.2016 ab 9.00 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen


Anmeldung
(03.11.2016)
Einführung in die Licht- und Beleuchtungstechnik
1 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

Einführung in die Licht- und Beleuchtungstechnik

Buchungsnummer: GLL 1602


Zielgruppe / Lernziel

z.B. Mitarbeiter/innen im technsichen Vertrieb, Technik und Fertigung – auch Auszubildende, die einen fachlichen Einstieg in das Tätigkeitsfeld ihres Unternehmens benötigen usw.

Technologieübergreifende Vermittlung grundlegender Kenntnisse zu Licht und Beleuchtung. Kompetenzen zur Bewertung lichttechnischer Eigenschaften. Basiskenntnisse zu energetischen Eigenschaften der Beleuchtung.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Licht und visuelle Wahrnehmung
  • Grundgrößen der Lichttechnik (Lichtstrom, Lichtstärke, Beleuchtungsstärke)
  • Überblick zu Lampenarten
  • Energiebedarf für Beleuchtung
  • Eigenschaften verschiedener Leuchtmittel und energetische Beurteilung im Vergleich
  • Charakterisierung von Leuchten
  • Lichtausbeute
  • Energieeffizienz

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Fragen, die dieses Seminar beantworten soll:

  • Was ist Licht?
  • Was sind die wichtigsten Basisgrößen und Einheiten für Licht?
  • Welcher Aufwand ist notwendig, um die Basisgrößen für Licht zu messen?
  • Was sind die Funktionsweisen und Eigenschaften verschiedenen Lampenarten?
  • Wie groß ist der Energiebedarf für Beleuchtung?
  • Mit welchen Parametern werden Lichtbedarf und Leuchten charakterisiert?

Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.)

1 x 8 Unterrichtseinheiten (á 45 min), Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Prof. Dr. Udo Gieseler / Deutsch

Prof. Dr. Udo Gieseler / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

03.11.2016 ab 9.00 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen


Anmeldung

Wiederverkäufer und Händler

(24.11.2016)
Einführung in die Dialux-Lichtplanung – Grundlagen für Handel und Verkauf
1 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

Einführung in die Dialux-Lichtplanung – Grundlagen für Handel und Verkauf

Buchungsnummer: DHV 1602


Zielgruppe / Lernziel

Großhandel, Elektroinstallateure, Verkauf und Vertrieb von Leuchten, Fachhandel, Bau- und Möbelmärkte, Lichtplaner usw.

Aufbau grundlegender Kenntnisse der Lichtberechnung, einfache Visualisierungen mit dem Planungsprogramm "Dialux Version 4" und Präsentation der Ergebnisse für den Verkauf von Leuchten.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Aufbau, Bedienung und Funktion
  • Anlegen von Lichtberechnungsszenen im Innenraum
  • Ermittlung des Wartungsfaktors
  • Festlegung von Berechnungsflächen, Arbeitsplätzen und Bereichen der Sehaufgabe
  • Importieren von Leuchtendateien
  • Berechnung von Beleuchtungsstärken und Leuchtdichten
  • Erstellen einer Planungsdokumentation
  • Visualisierung

Keine Erfahrung mit dem Planungsprogramm notwendig. Die grundlegenden Funktionen werden auf allgemeinverständliche Weise vermittelt. Eigener Laptop im Seminar mit installierter und funktionstüchtiger Software Version 4 notwendig!


Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.)

1 x 8 Unterrichtseinheiten (á 45 min), Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Dr. Raphael Kirsch, Lichtplaner und Lichttechniker / Deutsch

Dr. Raphael Kirsch, Lichtplaner und Lichttechniker / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

24.11.2016 ab 9.00 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen


Anmeldung

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.